Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


mähen, kreisel, Schwaden

Dienstleistungen > Ernte > Grasernte

Die Futterernte, beginnend mit dem Mähen, bieten wir mit einer dreifach Mähkombination mit 8,70 m Arbeitsbreite mit Aufbereiter und Schwadzusammenführung an. Die Mähkombination ist für einen perfekten Schnitt und besste Bodenanpassung mit Schwerpunktaufhängung ausgestattet, welche sich auch auf die Futterverschmutzung positiv auswirkt. Mit dem V-Stahl Zinkenaufbereiter kann bei der Silagegewinnung je nach Witterung auf das Zetten verzichtet werden. Bei der Heugewinnung kann durch die Aufbereitung ca. 1 Tag Trocknungszeit eingespart werden und somit das Wetterrisiko minimiert werden.


Zum Mähen von Grünroggen setzen wir ebenfalls unsere Krone EasyCut Mähkombination mit 8,70 m Arbeitsbreite und Schwadzusammenführung ein.
Hierbei wir das Material sofort auf ein lockeres luftiges Schwad abgelegt und kann dort noch einige Stunden abtrocknen damit sich der TS-Gehalt erhöht. Ein weiterer Vorteil der sofortigen Schwadablage ist, dass keine Steine und keine Erde durch den Schwader ins Schwad gelangen. Zudem kann der Boden zwischen den Schwaden abtrocken bis der Häcksler kommt.

Zur Herstellung von bestem Trockenfutter wie Heu, Öhmd oder Stroh ist es erforderlich, das Erntegut teilweise mehrmals zu wenden. Dies machen wir mit einem Krone Kreiselheuer KW 7.92 mit 7,80 m Arbeitsbreite. Der Kreiselheuer ist bei knapp 8 m Arbeitsbreite mit 8 kleinen Kreiseln ausgestattet, welche eine sehr gute Bodenanpassung gewährleisten. Angebaut wird der Kreiselheuer an einen 72 oder 90 PS Schlepper.

Für kleinere und unförmig zugeschnittene Flächen oder bei sehr geringem Aufwuchs setzen wir einen Krone 2 Kreisel-Seitenschwader ein. Mit diesem Schwader können Doppelschwaden aus ca. 12,5 m oder ein einfaches Schwad aus ca. 6,8 m oder zwei Einzelschwade (Nachtschwad) aus je ca. 3 m abgelegt werden. Dieser Schwader wird meist hinter dem wendigen 52 PS Schlepper eingesetzt. Hier werden je nach Struktur Flächenleistungen von 5-7 ha je Stunde erreicht.

Beim Schwaden von Silage, Heu, Öhmd und Stroh kommt der 4 Kreisel Mittelschwader mit 11 bis 13,5 m Arbeitsbreite zum Einsatz. Durch den Jet Effekt beim Ausheben und Absenken der Kreisel wird die Futterverschmutzung reduziert, da die Zinken keinen Bodenkontakt bekommen.

Mit dem 4 Kreisel Mittelschwader sind Flächenleistungen von bis zu 10 ha/Std. möglich und das bei optimaler, lockerer gleichmäßier Schwadform, auch bei Kurvenfahrt, für bis zu 20 % Mehrleistung der Folgemaschine.



Startseite | Wer sind wir | Aktuelles | Dienstleistungen | Neue Technik | Bildergalerie | Videogalerie | FarmSaat | Farmgreen | Ausbildungsbetrieb | Kontakt | Download's | AGB´s | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü