Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Aussaat/ Pflanzenschutz

Dienstleistungen > Ackerbau

Bei der Getreide-, Raps- und Leguminosenaussaat setzen wir eine Amazone Kreiseleggen/ Kreiselgrubber Drillkombination mit 3 m Arbeitsbreite ein. Die Arbeitsbreite von 3 m hat den Vorteil, dass keine Rüstzeiten von Straße auf Feld und umgekehrt anfallen.

Statt totem Frontballast setzen wir im Fronthubwerk einen Güttler Frontpacker ein, was sich gleichzeitg positiv auf die Krümmelung und Einebnung des Saatbeetes auswirkt.

Die Kreiselegge ist mit Planierschiene für eine gute Einebnung des Saatbeetes ausgestattet. Der hohe Durchgang der Kreisel ermöglicht ein verstopfungsfreies Arbeiten auch bei einem hohen Anteil von organischem Material wie Festmist oder Stroh. Zur noch besseren Einmischung von Stroh und Festmist kann die Kreiselegge auch als Kreiselgrubber mit "auf Griff stehenden Zinken" umgebaut werden.

Die Drillmaschine ist mit Einscheiben Rollscharen mit Tiefenführungsrollen und Exaktstriegel für eine saubere und exakte Einbettung des Saatkornes ausgestattet. Weiterhin ist die Maschine mit einer Fahrgassenschaltung und Vorauflaufmarkierung ausgerüstet. Der 1000 Liter fassende Saatguttank reicht auch für größere Flächen ohne dass Saatgut nachgefüllt werden muss, was eine hohe Schlagkraft ergibt.


Die Maisaussaat bieten wir 8-reihig mit einem Reihenabstand von 75 cm an. Die Maschine ist mit einer Unterfußdüngereinrichtung ausgestattet. Zudem verfügt das Gerät über eine Düngerschnecke zum einfachen Befüllen des Düngertanks. Der Düngertank fasst 1100 Liter, sodass je nach Düngerart und Düngeraufwandmenge zwischen 1,5 und 5 ha ohne Dünger nachzufüllen gesät werden kann.

Wir können Ihnen als Farmpartner der Farmsaat AG auch Maissaatgut zu günstigen Konditionen liefern. Das Sortenspektrum umfasst Sorten sowohl für tierhaltende Betriebe als auch für die Biogasproduktion mit Reifezahlen von 170 bis 290. Noch mehr Information dazu erhalten Sie unter dem Punkt Farmsaat!!


Für die Maisaussaat mit einem Reihenabstand von 50 cm steht uns ein 12-reihiges Sägerät mit Frontdüngertank zur Verfügung. Dieses Gerät ist mit einer Fahrgassenschaltung ausgestattet, welche es erlaubt, Fahrgassen in jedem beliebigen Abstand (passend zu Feldspritze und/ oder Güllefaß) anzulegen. Der Fronttank fasst 1500 Liter, was eine hohe Schlagkraft durch seltenes Nachfüllen des Düngers zulässt. Auch der Fronttank ist mit einer Düngerschnecke ausgestattet, um ein problemloses Befüllen von einem normalen Kipper zu ermöglichen. Der Schlepper ist mit einem automatischen Lenksystem auf RTK Basis ausgestattet.

Unsere Maissägeräte sind alle mit einer geprüften Abluftführung ausgestattet, um auch mesurolgebeiztes Saatgut ausäen zu können.


Seit 2014 führen wir auch überbetriebliche Pflanzenschutzmaßnahmen durch. Hierzu setzen wir meist unseren Maxxum 5120 mit einer Holder IS 1000 mit 1000 Liter Inhalt und hydraulisch klappbarem 21 m Gestänge ein. Natürlich können auch Flächen mit anderer Breite wie zum Beispiel 9, 12 oder 15 m behandelt werden.

In Kombination mit einem 500 Liter Fronttank können wir somit je nach Wasseraufwandmenge zwischen 5 und 7,5 ha mit einer Tankfüllung behandeln. Somit sind wir hier bei unseren Gegebenheiten schlagkräftig und doch sehr wendig unterwegs. Auf Wunsch können wir auch das erforderliche Pflanzenschutzmittel besorgen und anschließend ausbringen.

Wir verfügen über den Sachkundenachweis Pflanzenschutz und bilden uns hierüber ständig weiter. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Auswahl der passenden Pflanzenschutzmittel.


Startseite | Wer sind wir | Aktuelles | Dienstleistungen | Neue Technik | Bildergalerie | Videogalerie | FarmSaat | Farmgreen | Ausbildungsbetrieb | Kontakt | Download's | AGB´s | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü